Archiv der Kategorie: Uncategorized

„Ich schleppe die Munition für den Kampf um die Lufthoheit über den Stammtischen“ Georg Schramm zum 1. Mai

 

Alt aber gut:

 

 

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Sacred Places: Tempel von Edfu

Sacred Places #5: Tempel von Edfu, Ägypten

Foto: Harald Glatz

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Regierungsprogramm: Frauen von 1.200 Euro-Mindestpension de facto ausgeschlossen

Die angekündigte Mindestpension von 1.200 Euro bei mindestens vierzig Beitragsjahren fällt in die Kategorie „gut gemeint aber nicht treffsicher“. Während man davon ausgehen kann, dass Männer eher auf 40 Beitragsjahre und dementsprechend auf Pensionen über 1.200 Euro kommen, sind Frauen von dieser Maßnahmen defacto ausgeschlossen, da sie nur in geringen Fällen 40 Beitragsjahre erreichen. Den Männern bringt diese als großer Erfolg verkaufte Maßnahme also nichts, Frauen sind davon ausgeschlossen. Auch die angekündigte 1.500 Euro Mindestpension für Ehepaare – wenn einer der beiden 40 Beitragsjahre nachweisen kann – ist wenig treffsicher. 1.500 Euro Mindestpension für Ehepaare sollte bereits ab 30 Beitragsjahren kommen, fordert der Pensionistenverband.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Senkung der Körperschaftssteuern bringen den Haushalten kaum was

Immer wieder wir argumentiert eine Senkung der Körperschaftssteuer (corporate tax) würde Unternehmen anlocken und damit dem jeweiligen Landes nützen.

Krugmann hat jüngst darauf hingewiesen, dass das nicht ganz stimmt. Erwähnt werden Irland und die Visegrad Staaten.

 

Bildschirmfoto 2017-12-06 um 10.17.06

„Average households have not seen enough of the fruits of economic growth. Those rewards have gone disproportionately to the owners of capital, and in these countries, that tends to mean foreigners. In the Czech Republic, Hungary, and Slovakia, the most important sectors are largely or wholly foreign-owned.“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Preise für Güter des täglicher Bedarfs ( Mikrowarenkorb) steigen stärker als der VPI

Güter des täglichen Bedarfs (hauptsächlich Lebensmittel), abgebildet im Mikrowarenkorb, steigen stärker als der VPI. Gerade Pensionistinnen und Pensionisten mit einer niedrigen Pension sind vor allem auf diese Güter angewiesen und leiden daher stärker unter Preissteigerungen.

 

Vergleich Inflation: VPI und Mikrowarenkorb
 
    VPI Mikrowarenkorb
2016 August 0,6 1,6
  Sept 0,9 1,3
  Okt. 1,3 1,8
  Nov. 1,3 1,8
  Dez. 1,4 2,1
2017 Jänner 2,0 2,3
  Febr. 2,2 3,2
  März 1,9 2,7
  April 2,1 2,5
  Mei 1,9 3,2
  Juni 1,9 3,8
  Juli 2,0 2,5
  August 2,1 4,1

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Das Geld fließt in Unternehmensgewinne und Kapitaleinkünfte

Das Geld fließt nicht mehr und mehr in den Staat,  sondern in Unternehmensgewinne und Kapitaleinkünfte,

Quelle: https://kontrast-blog.at/fpoe-wirtschaftsprogramm-fressen-die-steuern-die-loehne-auf/amp/

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Steiermark im August

IMG_0973_Snapseed

Hinterlasse einen Kommentar

22. August 2017 · 2:44 pm