About

Motto:

„Dieser Sozialismus glaubt nicht an absolute und unfehlbare Doktrinen, sondern an die hartnäckige, chaotische, unermüdliche Verbesserung des Lebens“ (Camus)

„Aufklärung ist die Tradition des zur Routine gewordenen Mutes zur unaufgeregten Nüchternheit“ (Marquard)

 

Die öffentliche Auseinandersetzung über politische und wirtschaftliche Fragen wird beherrscht von der Sprache und dem Gedankengut des Neoliberalismus. Reagan, Thatcher, die Chicago Boys geben gedanklich immer noch den Ton an.

Auch der religiöse Diskurs beherrscht in einem Ausmaß die Diskussion, wie es für einen laizistischen Staat nicht angemessen ist.

Politisch ist der Konservativismus mehr denn je an der Macht.

Auch die Finanzkrise hat hier keine Änderungen gebracht. Statt die grossen strukturellen Fragen anzugehen, reguliert man das Alltagsleben ( Rauchen, Essen, Sicherheit). R.Burger nennt das „Mikroregulierung“.

Bankenrettung, Klein- und Grosskriminalität und Korruption im öffentlichen Bereich. Aber keine Antwort auf Fragen wie “ Was ist Wirtschaft ? Was ist Geld? Wozu leben Wir? Was bringt Freude? Was ist Freiheit? Worin unterscheidet sich der Mensch vom Tier? Was will ich im Leben erreichen (außer Geld)? Was ist Liebe? Was machen die anderen Völker? Warum gibt es Faschismus?“ (Udo Reiffner)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s