Die Tweets des Herrn Trump

Bildschirmfoto 2018-08-10 um 10.08.46

„Donald Trump ist der erste Präsident des algorithmischen Zeitalters. Seine aufs Simpelste reduzierte Kommunikationsform ist perfekt computerlesbar – doch kopiert wird sie weniger von Maschinen als von Menschen.“

Adrian Lobe hat in der NZZ die Sprache und die dahinterstehende Organisation der Tweets des Präsidenten analysiert.

„Der «Boston Globe» berichtete unter Berufung auf anonyme Quellen im Weissen Haus, dass Trump nicht alle seiner Tweets selbst verfasse und seine engsten Berater absichtlich grammatikalische Fehler in die Tweets einbauten, um so zu klingen wie der echte Donald Trump. Die montierten Aussagen enthielten unter anderem die für Trump typischen Ausrufezeichen, die Grossschreibung bestimmter Wörter sowie Fragmente. Bevor ein Tweet in die Welt gesetzt wird, muss er ein internes behördliches Genehmigungsverfahren durchlaufen. Die Kommunikationsstrategen unterbreiten Trump dabei drei oder vier Serviervorschläge, von denen der Präsident dann einen auswählt. Manchmal ändere Trump auch das Wording.“

Image credit: <a href=“https://friendlystock.com“>FriendlyStock</a&gt;