Höhere Staatsquote bringt höheren Lebensstandard

Neokonservative Politik zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass sie den Staat als Feind betrachtet und daher die Staatsquote zurückfahren will.  Dieser Unfug findet sich auch im Regierungsprogramm von Schwarz-Blau.

Betrachtet man die wohlhabendsten Staaten in Europa, so sieht man: eine hohe Staatsquote ist kein Hindernis für ein hohes Haushaltseinkommen pro Kopf.

 

Eine aktuelle Studie des Wifo untersucht auch diese Zusammenhänge und betrachtet dabei auch Staaten ausserhalb der EU. Die Studie kommt zu ähnlichen Ergebnissen.

 

Hoher Staatsanteil = hohe Sozialquote

Mit einem hohen Staatsanteil  geht auch eine hohe Sozialquote einher, also ein ausgebauter Sozialstaat.

 

Zusammenhag des BIP pro Kopf und Bruttosozialquote in EU

Hohe Sozialquote = hohes BIP pro Kopf

Und je höher die Sozialquote, desto ist auch der Lebensstandard ( BIP pro Kopf)

Zusammenhag Sozialquote und Abgabenquote

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s