Islamismus = Faschismus

Christopher Hitchens hat in einem Artikel 2007 die Gemeinsamkeiten faschistischer und salafistischer Ideologien hervorgehoben. Heutzutage umso mehr aktuell.

 

„[…] Die beiden augenscheinlichsten Vergleichspunkte wären die folgenden: Beide Ideologien basieren auf einem Kult mörderischer Gewalt, der Tod und Zerstörung verherrlicht und Geistesleben verachtet – ‚Tod dem Intellekt! Lang lebe der Tod!‘, wie es General Francisco Francos Kumpan Gonzalo Queipo de Llano so kernig ausgedrückt hatte. Beide [Ideologien] stehen der Moderne feindlich gegenüber – außer, wenn es sich um die Entwicklung von Waffen handelt – und beide sind hoffnungslos nostalgisch in Bezug auf vergangene Imperien und damit verbundenen verschüttgegangenen Ruhm und Glanz. Beide [Ideologien] sind besessen von realen und imaginären [erlittenen] ‚Erniedrigungen‘ und [als Konsequenz] rachsüchtig. Beide [Ideologien] sind chronisch infiziert mit dem Gift antisemitischer Paranoia – interessanterweise auch mit deren weniger stark ausgeprägten Kusine, nämlich der Anti-Freimaurer-Paranoia. Beide [Ideologien] neigen zu Führerkult und Führeranbetung und der Hervorhebung eines einzig wahren Buches. Beide [Ideologien] haben sich der sexuellen Unterdrückung verschrieben – insbesondere der Unterdrückung jeglicher sexueller ‚Abweichung‘ – und, in Bezug auf ihr Gegenüber, der Unterwerfung der Frau und der Verachtung alles Weiblichen. Beide [Ideologien] verabscheuen Kunst und Literatur und betrachten diese als Symptome von Entartung und Dekadenz. Beide [Ideologien] verbrennen Bücher und zerstören Museen und Kunstschätze. […]“

Zur versuchten Definition von „Faschismus“ bietet sich immer noch Umberto Eco an.

Hier eine Kurzfassung

  1. Die Wahrheit ist ein für alle mal verlautbart
  2. Ablehnung der Moderne
  3. Blinder Aktionismus. Aktion um der Aktion willen
  4. Ablehnung von Kritik
  5. Richtet sich gegen Eindringlinge
  6. Entsteht aus frustrierter Mittelklasse
  7. Nationalismus: Identität aus Feinden
  8. Obsession der Verschwörung (Verfolgungswahn)
  9. Pazifismus ist Kollaboration mit Feind
  10. Elitedenken
  11. Heldentum und Todeskult
  12. Machismo, Sexismus
  13. Führer Interpret des Volkswillens
  14. Verarmtes Vokabular.
Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.