Saturday Music: Townes van Zandt, If I needed you

Townes van Zandt,  einer der größten Songwriter aller Zeiten:

„Ich denke nicht, dass meine Lieder alle so traurig sind. Ich habe ein paar, die nicht traurig sind – die sind nur hoffnungslos.“

Ich danke Rudi Klein für den Hinweis auf dieses Zitat.

Eine  Version aus 1990:

Hier die Lyrics:

If I needed you, would you come to me?
Would you come to me for to
ease my pain?
If you needed me, I would come to you
I’d swim the seas for to ease your pain

Well, in the night forlorn, oh, the morning’s born
And the morning shines with the lights of love
And you will miss sunrise if you close your eyes
And that would break my heart in two

The lady’s with me now since I showed her how
To lay her lily hand in mine
Few would ill agree, she’s a sight to see
A treasure for the poor to find

Well, if I needed you, would you come to me?
Would you come to me and ease my pain?
If you needed me, I would come to you
I’d swim the seas for to ease your pain

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s