Was von Deutschland zu dulden ist

„Niemand hat Griechenland gezwungen“, sagt ein deutscher Politiker im britischen Radio beim Vergleich mit Deutschlands Schuldenabkommen nach dem letzten Krieg. Über die infame Umkehrung der moralischen Last.

Ein sehr kluger Beitrag über Deutschland (und Österreich) und Griechenland von Robert Rotifer auf FM4

Was von Deutschland zu dulden ist – fm4.ORF.at.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Geschichte, Internationale Politik

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s