Der Wiener Philosoph Rudolf Burger: „Der Terror ist kein politischer Gegner“

Der Wiener Philosoph Rudolf Burger hat keine Angst vor dem radikalen Islam. Der „katholische Atheist“ befürchtet aber die „zitzerlweise Erosion“ unserer säkularen Lebensweise durch den gemäßigten Islam.

„‚Der Islam gehört zu Deutschland‘ ist der dümmste Satz, den Angela Merkel je gesagt hat – auch wenn es ein Zitat war.“

Ein Interview in der Wiener Zeitung

„Der Terror ist kein politischer Gegner“ – Der Wiener Philosoph Rudolf Burger hat keine Angst vor dem radikalen Islam. Der „katholische Atheist“ befürchtet aber die „zitzerlweise Erosion“ unserer säkularen Lebensweise durch den gemäßigten Islam. – Wiener Zeitung Online.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gesellschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s