Monatsarchiv: Oktober 2014

Lawrence Lessing interviewt Edward Snowdon

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Datenschutz, Gesellschaft, Politik

Der Mythos der hohen Abgabenquote

„Mit öffentlichen Abgaben werden  wichtige sozialpolitische Errungenschaften wie freie Bildung und Krankenversorgung für alle sowie die öffentliche Infrastruktur zB: Straßen, öffentliche Sicherheit finanziert. Institutionen und Personen, die sich für eine Senkung der Gesamtabgabenbelastung einsetzen, halten dem entgegen, dass andere wirtschaftlich hoch entwickelte Staaten derartige Aufgaben mit geringeren Abgabenquoten Summe der Steuern und Abgaben im Verhältnis zur Wirtschaftsleistung erfüllen.“

Vanessa Mühlböck von der Arbeiterkammer dazu.

Der Mythos der hohen Abgabenquote – Arbeit&Wirtschaft.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Gerechtigkeit, Verteilung, Zahlen und Fakten

Pensionsstudien: wie man riskante Systeme schönrechnet

„Die vom Beratungsunternehmen MERCER publizierte Pensions-Studie will zeigen, „dass die künftige Finanzierung der Pensionen fast nirgendwo so wackelig ist wie hierzulande.“ Tatsächlich kann diese in Zusammenarbeit mit Agenda Austria erstellte  Publikation keine Aussagen über die Qualität eines Pensionssystems liefern. Indikatoren zur wichtigsten Säule – den öffentlichen Pensionen – spielen nur eine völlig untergeordnete Rolle, zentrale Annahmen sind unplausibel und viele wichtige Qualitätsmerkmale werden  gar nicht erfasst.“ Die zentrale Schlussfolgerung für den Geschäftsführer von Mercer Österreich (ein Beratungsunternehmen zu betrieblicher Altersvorsorge)  aus der eigenen Studie ist auch wenig überraschend:  die betriebliche Altersvorsorge  müsse dringend stärker gefördert werden . Dies liegt auch ganz im Interesse eines Anbieters von diesbezüglichen Beratungsdienstleistungen.

David Mum von der GPA hat die Studie, oder besser „Studie“ analysiert und auf die methodischen Unzulänglichkeiten hingewiesen.

MERCER Pensionsstudie: schwache Methodik.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Pensionen

John Peel Tribute

John Peel, der geniale Radio Moderator und DJ, zuletzt bei der  BBC, ist vor 10 Jahren , am 25. Oktober 2004 gestorben.
Er war auch ein grosser Fussballfan. Der Balesterer hat ihm einen Artikel gewidmet.
We  miss you.
Hier seine Desert Island Discs
George Frideric Handel – Zadok The Priest
Roy Orbison – It’s Over
Jimmy Reed – Too Much
Misty In Roots – Man Kind
The Undertones – Teenage Kicks
Sergey Vasilievich Rachmaninov – Piano Concerto No.2 In C Minor
The Fall – Eat Y’self Fitter
The Four Brothers – Pasi Pano Pane Zviedzo

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gesellschaft, Medien, Musik

50 Jahre Rolling Stones 12×5

Vor fünfzig Jahren, im Oktober 1964, veröffentlichen die Rolling Stones ihr zweites Album 12×5.

Daraus It’s All Over Now

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Musik

Die Katze in der Filmgeschichte

 

Ein schöner Beitrag in Arte über die Katze in der Filmgeschichte.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Strikte Regulierung des Finanzsektors: Sahra Wagenknecht in der Arbeiterkammer

Mehr als 500 Zuhörer kamen in den Grazer Kammersaal, um die stellvertretende Fraktionschefin der Partei „Die Linke“ über die Ursachen der europäischen Krise reden zu hören. Die 1969 geborene Tochter einer Thüringerin und eines Iraners fordert die strikte Regulierung und demokratische Kontrolle des Finanzsektors, um Europa wieder eine wirtschaftliche Perspektive zu geben. Hier ein Auszug ihrer Rede.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Banken, Gerechtigkeit, Gesellschaft, Politik