Privatisierung führt zur Verstaatlichung!

Privatisierung  wurde von Margret Thatcher unter anderem auch mit dem Argument betrieben, dass das Eigentum des Staates  an möglichst viele private Eigentümer übergehen soll.  „Privatisation, she claimed, was ‚the greatest shift of ownership and power away from the state to individuals and their families in any country outside the former communist bloc‘ „.

Nun, bei den britischen Eisenbahnen ist das ziemlich schief gegangen. Schaut man sich die Eigentümerstruktur an, so sieht man, dass die britischen Eisenbahnen fest in der Hand (westeuropäischer) Staatsbahnen ist. Sind die staatlichen Eisenbahnen womöglich doch effizienter?

Bildschirmfoto 2014-08-26 um 11.10.20

Quelle: Privatisation of British Rail

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Geschichte, Privatisierung

Eine Antwort zu “Privatisierung führt zur Verstaatlichung!

  1. Pingback: Griechenland: Privatisierung ja oder nein? | glatzonline: politik, wirtschaft, kultur

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s