Die Aussenseiterbande

Ein kleines Jubiläum.

Vor fünfzig Jahren hat Jean-Luc Godard den Film „Die Aussenseiterbande

( Originaltitel: Bande a part) gedreht.

Hier eine fantastische Szene, in der Anna Karina, Sami Frey und Claude Brasseur  den Madison tanzen.

Dazu schreibt der  Guardian

„It lasts about three and a half minutes, and all that time, without one cut, the camera regards them, moving with them, just taking in the sheer purposeless charm, how handsome the men are, how beautiful the woman. Gesture assumes a pattern; watching them hypnotises you. It is not a dance film, but there they are, nonetheless, dancing, and every measured step leads us to freedom.“

 

2 Kommentare

Eingeordnet unter Geschichte, Kultur

2 Antworten zu “Die Aussenseiterbande

  1. Herbert Pauli

    danke für diesen wundervollen ausschnitt!

    da können mir die slims und die wolfs gestohlen bleiben, solange es solch coole typen gibt!

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s