„Die verlorene Freiheit“, der „heimatlose“ Friedrich August von Hayek und das Versagen der Wirtschaftswissenschaft

Heiner Flassbeck über Hayek und über das Elend der herrschenden Wirtschaftswissenschaft.

„Die liberalen und ultraliberalen Anhänger ‘des Marktes’ haben keinerlei Ahnung von dem, was an den Märkten wirklich passiert. Wäre einem von denen einmal aufgefallen, dass die Arbeitslosigkeit nach 2008 dramatisch gestiegen ist, obwohl die Reallöhne aus Unternehmersicht zwischen 2009 und 2013 mit jährlich +0,7 % klar weniger zunahmen als die Produktivität +1,1 %, und aus Verbrauchersicht sogar stagnierten ?“

„Die verlorene Freiheit“, der „heimatlose“ Friedrich August von Hayek und das Versagen der Wirtschaftswissenschaft | flassbeck-economics.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Gerechtigkeit

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s