Niedrige Bruttoeinkommen sind stark zurückgegangen

Inflationsbereinigte Entwicklung der hohen und niedrigen Bruttojahreseinkommen

Bildschirmfoto 2013-10-03 um 19.21.55

Die Statistik Austria hat den Materiellen Wohlstand in Österreich erhoben.

„Diese Grafik verdeutlicht die inflationsbereinigte Entwicklung der hohen und niedrigen Einkommen. Hier ist ersichtlich, dass niedrige Einkommen bis 2005 stark an Wert verloren, aber bis 2007 wieder etwas aufholten. Seit 2008 gingen die niedrigen Einkommen wieder stark zurück und lagen 2011 um 17% unter den Einkommen des Jahres 1998. Die hohen Einkommen stiegen seit 1998 um insgesamt 2% an, gingen 2011 im Vergleich zum Vorjahr jedoch weiter zurück.Diese Entwicklung kann Großteils durch Struktureffekte, wie etwa zunehmende Teilzeit- oder Saisonarbeit oder den Eintritt billigerer Arbeitskräfte in den Arbeitsmarkt erklärt werden.Sowohl im langfristigen Verlauf als auch in der Entwicklung seit 2009 kann ein Auseinanderdriften von niedrigen und hohen Einkommen der unselbständigErwerbstätigen beobachtet werden. Diese Entwicklung wird in der Langfristbetrachtung kritisch bewertet. Die Beurteilung des Verlaufs seit 2010 fällt sogar eindeutig negativ aus, da die Schere zwischen hohen und niedrigen Einkommen zuletzt noch weiter aufgegangen ist.“

STATISTIK AUSTRIA – Materieller Wohlstand.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Gerechtigkeit, Gesellschaft, Politik, Verteilung

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s