Der Qualitätsjournalismus im Wahlkampfendspurt

„Was tun denn die Zeitungen? Die guten, qualitativen? Sie informieren nicht. Sie spitzen nicht zu. Sie lenken ab. Sie reiten auf Wellen. Sie blasen Nebensächlichkeiten auf. Sie reden das Wichtige klein. Sie biedern sich an. Sie provozieren nicht. Sie nerven nicht. Sie täuschen. Sie zensieren. Sie informieren nicht, sondern wollen Unterhaltungsprodukt sein. Sie klären nicht mehr auf.“

Rüdiger Suchsland in Telepolis.

Gilt natürlich nur für Deutschland.

Die Befreier | Telepolis.

siehe auch:

https://glatzonline.wordpress.com/2013/09/20/krise-der-politik-krise-der-eliten-krise-der-medien-wahl-13/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Medien

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s