Bankenpaket – statt Geschäft für den Staat droht budgetäres Desaster

Die Bankenpakete haben in vielen Staaten der EU-27 tiefe Spuren in den öffentlichen Haushalten hinterlassen. Auch in Österreich. Sprachen unmittelbar nach dem Beschluss des Bankenpakets namhafte Bankenvertreter noch von einem tollen Einnahmenprogramm des Staates, so zeichnet sich nun ein budgetäres Desaster ab.“

Bruno Rossmann von der Arbeiterkammer Wien analysiert die Bankenpakete:

Bankenpaket – statt einem guten Geschäft für den Staat droht ein budgetäres Desaster | Arbeit&Wirtschaft.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Banken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.