Monatsarchiv: Mai 2013

Ungleichheit bedroht den sozialen Zusammenhalt

Ungleichheit bedroht den sozialen Zusammenhalt. Ungleichheit hat negative Auswirkungen auf Gesundheit, Bildung, Sicherheit.

img184

Die wohl umfassendste Bestandsaufnahme der negativen Folgen von Ungleichheit für die Gesellschaft stammt von Richard Wilkinson und Kate Pickett.

Richard Wilkinson erklärt warum:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Gerechtigkeit, Verteilung

Salgado: Fotografie und ökologisches Engagement

Sebastiao Salgado ist nicht nur einer der weltweit besten Fotografen. Er setzt sich auch in seiner Heimat Brasilien für die Wiederaufforstung der Wälder ein und macht es auch selbst. Er erzählt, wie es dazu kam. Beeindruckend.

Hier einige Fotos aus seinem letzten Projekt „Genesis“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fotos, Gesellschaft

Blutrausch in Wien

Stefan Weber und Drahdiwaberl am Karlsplatz

Der Meister

IMG_0244 Kopie 2_Snapseed

Die Bühne

DSCF6641 sw Kopie 2_Snapseed

Der Herr Bürgermeister war auch da

IMG_0077 Kopie_Snapseed

Fotos: Harald Glatz

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fotos, Kultur

EU-Petition gegen Wasserprivatisierung nimmt letzte Hürde

„Am Freitag gab die Europäische Bürgerinitiative (EBI) Right 2 Water bekannt, dass sie die für eine offizielle Anerkennung notwendige Mindestzahl an Unterschriften in acht Ländern erreichte. Die für eine Behandlung ihres Anliegens durch die EU-Kommission zusätzlich notwendige Gesamtmindestzahl von einer Million Unterschriften hatte die EBI bereits im Februar überschritten.“

Peter Mühlbauer in Telepolis:

EU-Petition gegen Wasserprivatisierung nimmt letzte Hürde | Telepolis.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Privatisierung, Verbraucherpolitik

St.Marx im Mai

 

IMG_0026_Snapseed

 

Foto: Harald Glatz

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Fotos

Bankenpaket – statt Geschäft für den Staat droht budgetäres Desaster

Die Bankenpakete haben in vielen Staaten der EU-27 tiefe Spuren in den öffentlichen Haushalten hinterlassen. Auch in Österreich. Sprachen unmittelbar nach dem Beschluss des Bankenpakets namhafte Bankenvertreter noch von einem tollen Einnahmenprogramm des Staates, so zeichnet sich nun ein budgetäres Desaster ab.“

Bruno Rossmann von der Arbeiterkammer Wien analysiert die Bankenpakete:

Bankenpaket – statt einem guten Geschäft für den Staat droht ein budgetäres Desaster | Arbeit&Wirtschaft.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Banken

„Alles ist ökonomisiert“

„Alles ist ökonomisiert“ – Wie formen Informationskapitalismus und Spieltheorie unsere Gesellschaft?

Frank Schirrmacher im Gespräch mit Peter Huemer

http://www.wienerstadtgespraech.at/nachlese/schirrmacher/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie