Monatsarchiv: April 2013

Austerity funktioniert nicht

Mark Blyth, schottischer Ökonom, erklärte warum Sparprogramme nicht funktionieren.

Eine kurze Einführung in die Volkswirtschaftslehre. Und für Liebhaber des schottischen Englisch.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie

Billy Bragg: Margaret Thatcher Made Me A Socialist

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Gerechtigkeit, Geschichte, Gesellschaft

Zum 1.Mai: There is power in a Union

Billy Bragg „There is power in a Union“.

Zum 1.Mai.

Money speaks for money, the Devil for his own
Who comes to speak for the skin and the bone?
What a comfort to the widow, a light to the child
There is power in a Union

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Gerechtigkeit, Gesellschaft, Verteilung

Die Wirtschaft funktioniert nicht wie ein Privathaushalt

Nobelpreisträger Paul Krugman (passend zum 1. Mai):

„Jetzt aber hat die Austeritätspolitik ihr intellektuelles Feigenblatt verloren und steht offen da als der Inbegriff von Vorurteilen, Opportunismus und Klasseninteressen, der sie schon immer war. Und vielleicht, ganz vielleicht bietet diese plötzliche Entlarvung eine Chance, allmählich gegen unsere wirtschaftliche Depression anzugehen.“

Der ganze Text in deutscher Übersetzung in den „Nachdenkseiten“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Gerechtigkeit, Verteilung

Sparpolitik wegen Excel-Fehler?

Sparpolitik – die Kritik von Krugman

Die mitlerwiele fast schon legendäre Studie von Carmen Reinhart und Kenneth Rogoff  hat einiges dazu beigetragen um die verrückte Spardebatte in Europa und in den USA wissenschaftlich zu legitimieren. In ihrer Arbeit stellen sie fest, dass eine Staatsverschuldung von über 90 Prozent des BIP negative Auswirkunge auf das Wirtschaftswachstum hat. Konservative Politiker haben das gerne aufgenommen.

In Europa Kommissar Olli Rehn:

It is widely acknowledged, based on serious research, that when public debt levels rise about 90% they tend to have a negative economic dynamism, which translates into low growth for many years.” 

Inzwischen hat sich herausgestellt, dass RR mit ihren Excel Tabellen etwas gemurkst haben. Die Häme in den Medien war gross.

Paul Krugman war immer schon skeptisch was diese Aussagen von RR betrifft.

Hier seine Meinung dazu. Dank „Nachdenkseiten“ auch aus dem englischen übersetzt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie

Margaret Thatchers Begräbnis markiert das Ende einer Ära

Margaret Thatchers Begräbnis markiert das Ende einer Ära – Der Globalist-Blog – Wiener Zeitung Online.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Gerechtigkeit, Geschichte

Budget: Mehr Bewegung täte gut

Budget: Mehr Bewegung täte gut | Arbeit&Wirtschaft.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Gerechtigkeit, Steuern