Sind die Ratingagenturen am Ende?

US-Justizministerium will die Ratingagentur Standard & Poor’s verklagen

Die US-Regierung will S&P verklagen weil sie vor der Finanzkrise viele Immobilienpapiere hoch bewertet hat und damit den Eindruck erweckt hat, sie seine unbedenklich. Dokumentiert wurden  die Machenschaften ausführlich von der „Financial Crisis Inquiry Commission“ des US-Kongress. Es fragen sich die ersten US To Sue S&P But Not Moody’s? Not Goldman? What Gives?“

Krugman hat sich  2011 ziemlich abfällig über die Qualität von S&P geäussert.

Die Verteidigungsposition von S&P ist, dass das was sie machen ihrer Meinung nach eine Meinungsäusserung ist und die ist auf

Grund des ersten Zusatzartikels zu US-Verfassung  juristisch nicht nicht verfolgbar.

In Deutschland hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass US-Ratingagenturen für ihre Einschätzung in Deutschland haftbar gemacht werden könnten.

Weiteres zu Ratingagenturen:

https://glatzonline.wordpress.com/2012/08/23/sind-die-ratingagenturen-am-ende/

https://glatzonline.wordpress.com/2012/01/24/verflechtungen-der-ratingagenturen/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ökonomie, Banken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s